Lahmheitsuntersuchung

Bei einer Lahmheitsuntersuchung (orthopädische Untersuchung) werden Gelenk, Knochen, Muskeln und Nervenreflexe gezielt unter die Lupe genommen. Hierfür dürfen unsere Patienten vor den geschulten Augen unsere spezialisierten Tierärzte auf dem sogenannten „Catwalk“ die Straße hoch und runter laufen. Das Gangbild verrät uns bereits eine erste Einschätzung der Lokalisation des orthopädischen Problems. Die Verdachtsdiagnose wird dann durch verschiedene Untersuchungsmethoden auf dem Behandlungstisch untermauert. Um jedoch eine aussagekräftige Diagnose zu stellen, sind häufig weitere bildgebende Untersuchungen notwendig.