HD/ED Röntgen für Zucht- und Vorsorgeuntersuchungen

Schnelle und präzise Diagnose mittels moderner digitaler Röntgenanlage

Unsere Praxis ist zugelassen für das offizielle HD-/ ED Röntgen für alle Hunderassen

Untersuchungen auf Hüftgelenksdysplasie, Ellbogengelenksdysplasie, sowie die Untersuchung auf eine Patellaluxation (seit 2019 ist unsere Praxis zusätzlich offizielle Untersuchungsstelle für Patellaluxation) gehören für seriöse Züchter zu den wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen. Doch auch für Hunde die sportlich durchs Leben gehen oder eine genetische Veranlagung für eine dieser Erkrankungen haben (z.B. Retriever, Schäferhund oder auch Mischlinge aus dem Ausland sind leider häufig davon betroffen), sollten vorsorglich auf eine HD / ED untersucht werden. Denn umso früher man das Vorliegen einer Fehlentwicklung diagnostiziert, umso besser kann man unterstützend und vorbeugend entgegenwirken. „Vorsorge ist besser als Nachsorge“, weiß man beispielsweise, dass der geliebte Vierbeiner eine schlechte Hüfte hat, würde man beim Spielen mit anderen Hunden die Geschwindigkeit etwas drosseln oder auf diverse Hundesportarten komplett verzichten.

Das empfohlene Alter für das HD/ ED- Röntgen ist in der Regel 12 (-15) Monate. Für die Untersuchung muss der Patient in eine leichte Narkose gelegt werden. Die angefertigten digitalen Röntgenbilder können gerne auf Wunsch über ein offizielles Onlineportal an den entsprechenden Gutachter gesendet werden, welcher die Röntgenbilder offiziell für die Zuchtbeurteilung auswertet oder sie werden in unserer Praxis fachlich beurteilt und gemeinsam mit Ihnen ausführlich besprochen.

Als zugelassene Röntgenpraxis für die HD-/ED-Diagnostik, verfügen wir über das notwenige Fachwissen, die fachliche Qualifikation und die moderne Ausstattung zur Durchführung der Untersuchungen.

Der wichtigste Faktor für Ihren vierbeinigen Freund sollte jedoch die Auswahl der sichersten Narkose sein! So legen wir besonders großen Wert auf eine schonende und sichere Narkose für die Röntgenaufnahmen unter Kurznarkose. In unserer Praxis wird die Narkosesicherheit großgeschrieben.

TIPP: Für offizielle Röntgenuntersuchungen für einen Zuchtverband, benötigen wir spätestens 1 Woche vor dem Röntgentermin die entsprechenden Unterlagen (Ahnentafel, Stammbaum und Röntgenformulare des Zuchtverbandes).