Gesundheit im Alter

Die Geriatrie, auch Alters- oder Altenmedizin bzw. -heilkunde, ist die Lehre von den Krankheiten des alternden Individuums. Diese betreffen vor allem Probleme aus den Bereichen der Inneren Medizin, der Orthopädie und der Neurologie.

Ältere Tiere haben andere Bedürfnisse als junge Tiere. Sie sollten an ihr Alter angepasst ernährt und beschäftigt und bewegt werden. Im Alter häufen sich bestimmte Erkrankungen, die Organe „verschleißen“ und funktionieren mitunter nur eingeschränkt. Deshalb ist es gerade bei unseren älteren Patienten wichtig, regelmäßig den Gesundheitszustand überprüfen zu lassen. Wir bieten, gerade in diesem Zusammenhang, sogenannte Vorsorgeuntersuchungen an, die Krankheiten erkennen lassen, und frühzeitiges Handeln ermöglichen sollen.

Unser Tipp für eine lange Freundschaft

Gesundheitscheck

 

Ab einem Alter von 6 bis 8 Jahren können bei Hunden und Katzen vermehrt altersbedingte Krankheitserscheinungen und Probleme auftreten.

 

Mehr über den Gesundheitscheck erfahren